Home > LANGE NACHT DER STEINMETZE 2013
 
 
 

LANGE NACHT DER STEINMETZE 2013

 

 

Premiere: Die Lange Nacht der Steinmetze wurde österreichweit am 6. Juni 2013 durchgeführt. Über 100 Besucher pro Betrieb interessierten sich für Naturstein und die Vielfalt seiner Bearbeitungsmöglichkeiten!

 

   Mit großem Erfolg wurde die Lange Nacht der Steinmetze am 6. Juni 2013 von 65 Steinmetzbetrieben in Österreich durchgeführt. Die Überraschung war groß, dass mehr als 100 Besucher   pro Betrieb die Einladung, hinter die Kulissen zu schauen, annahmen. Die große Resonanz zeigt das Interesse an der Tätigkeit des Steinmetzes, die Vielfalt von Naturstein und dessen Bearbeitung. Jeder Betrieb hat sich individuell präsentiert und der gemeinsamen Aktion einen besonderen Rahmen geboten. Von Ost bis West erklang Hammer & Meißel, wurde von interessierten Besuchern graviert, Bodenplatten verlegt, Steinblöcke begutachtet, Natursteinplatten gefräst und poliert, CNC Maschinen vorgeführt, kulinarisch verwöhnt, angeregt unterhalten und gelacht!  Der Beruf Steinmetz ist ein modernes Handwerk, das sich seiner Traditionen bewusst ist. Die Besucher wurden inspiriert, sich mit dem Thema Stein auseinanderzusetzen. Wir danken allen Betrieben, die mit Begeisterung an der gemeinsamen Aktion teilnahmen.

   

Impressionen Lange Nacht der Steinmetze 2013

Weitere Impressionen Lange Nacht 2013

Einblick Braunauer Rundschau


   
Stone4you                                                                                         Schubert Steinzentrum

    
 Hans Tremmel GmbH                                                                             Tomaku Toth OG
 
      
Trummer Erich                                                                                          Trummer Erich
  
Sölker Marmor                                                                                     Cekoni Helmut
     
Kienesberger GmbH                                                                        Schreiber & Partner GmbH

 

 

 

 



 
 

Steinzentrum Hallein